Wer Wald retten will, muss handeln.

Hier der Wald am Hochbehälter in Ober-Modau. Der größte Teil der Bäume war krank und ist gefällt. Wenige Bäume stehen noch; sie sind aber ebenfalls krank, die Kronen sind stark ausgelichtet. Das Bild macht traurig.

Das Waldsterben wird nicht gestoppt, wenn es bei Versprechungen bleibt. Umweltschutz kann man nicht herbeireden.

Wer donnernde Raserei auf der Autobahn von tonnenschweren SUVs weiter zulassen will, der ist unglaubwürdig, wenn er auf dem Wahlkampf-Flyer den Umweltschutz verspricht.

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.