Meine Themen für den Kreis Darmstadt-Dieburg

Gesundheitspolitik, medizinische Versorgung, Kreiskliniken

Gesundheitspolitik, medizinische Versorgung, Kreiskliniken sind ganz wichtige Themenfelder der Kreisarbeit. Wie wichtig hier ein funktionierendes System ist, spüren wir bei der aktuellen Lage. Mit Ihrer Stimme geben Sie die Weichenstellung für deren Ausbau.

Wirtschaft und Infrastruktur

Der Landkreis Darmstadt-Dieburg verfügt bereits jetzt über eine exzellente Infrastruktur. Eine Vielzahl von staatlichen und privaten Einrichtungen stehen für eine ausreichende Daseinsvorsorge, wirtschaftliche Entwicklung und Lebensqualität.

Diesen Standard zu erhalten und weiter auszubauen ist das Anliegen einer modernen Kreisverwaltung. Insbesonders in den Bereichen Raumplanung, Regionalentwicklung, Mobilität, Energie, Förderung der ländlichen Entwicklung und Breitbandversorgung setzen wir an, um die Grundausstattung unserer Zukunftsregion vorausschauend zu steuern.

Quelle: https://www.ladadi.de/bauen-umwelt.html

In dem oben genannten Zitat wird deutlich, woran im Kreis gearbeitet wird und warum es wichtig ist, sich dort für die Grünen zu engagieren. Die Grünen sind der Garant für eine nachhaltige Wirtschaftsentwicklung.

Radewege

„Radverkehrskonzept ist fertiggestellt“

Jetzt geht es im Kreis darum, mit aller Kraft an die Umsetzung zu gehen. Im Nutzen von E-Bikes steckt viel Potenzial, das genutzt werden kann!

Diese Straße In Mühltal wurde eben völlig neu aufgebaut – Platz genug – aber ohne Radweg. So etwas darf nicht passieren!

Mein Ziel ist es, alle Orte im Kreis miteinander mit Radwegen zu verbinden.

Ich würde die Zusammenarbeit mit der Stadt Darmstadt noch weiter ausbauen. Gemeinsam geht vieles besser.
Die Mobilität insgesamt zu verbessern, das ist für alle Menschen im Kreis wichtig. ÖPNV bekommt dann eine hohe Akzeptanz, wenn dadurch tägliche Staus vermieden werden. In neuen Technologien und Digitalisierung steckt eine Menge Potenzial, das bei Planungen mehr berücksichtigt werden kann. Ich würde verstärkt die technischen Möglichkeiten nutzen, das Tarifsystem wie auch den Einsatz von Fahrzeugen flexibel an Angebot und Nachfrage anzupassen. Die Busverbindungen kleinerer Orte sind oft miserabel, langsam und teuer – dass dies nicht so bleiben kann, wenn die Verkehrswende gelingen soll, sollte klar sein!

Odenwaldbahn

Weil alle Straßen immer mehr verstopft sind, kommt den Ausbau der Bahn im LADADI große Bedeutung zu. Ich bin für den zweispurigen Ausbau der Odenwaldbahn und setze mich für eine Elektrifizierung ein. Der Erfolg der Odenwald-Bahn ist ein Beweis, wie Mobilität gelingt. Kapazitätsengpässe sind unbedingt zu vermeiden!

Foto: Jochen Baumann
Foto: Uwe Schuchmann

Kultur

Eine vielfältige Kulturlandschaft ist wichtig und macht das Leben spannend und lebenswert. Die Kulturschaffenden haben aktuell große Sorgen, daher werde ich mich in der Kreispolitik für eine Förderung von Kultur einsetzen.

Bildung und Schule

Der Kreis ist Träger von 81 Schulen. Er investierte im Landkreis in einem vom Kreistag beschlossenen Schulbau- und Schulsanierungsprogramm 400 Millionen Euro im Zeitraum 2008 bis 2018. Die Grünen sind im Kreis federführend für die Schulgebäude zuständig. Die Situation in den Schulen ist im LADADI so gut, dass andere davon träumen. Sorgen Sie mit Ihrer Stimme dafür, dass es so weiter geht!

Ober-Ramstadt hat in der Kreispolitik zu wenig Gewicht. Das ist an den Radwegen und der Verkehrsanbindung zu spüren. Beim Berichten über Kreisthemen in der Presse ist es zu wenig zu finden.

Hier meine Vision für 2041:

2041 ist der Kreis Darmstadt-Dieburg eine Region

  • in der die Rechten keine Rolle mehr spielen.
  • in der die Menschen noch immer im nahen Wald spazieren gehen können.
  • meine Enkel sicher und zufrieden leben.
  • in der man ohne Stress mobil sein kann.
  • in der das Arbeiten Spaß macht.
  • in der alle Ethnien gut miteinander auskommen.
  • in der niemand mehr unter dem Fluglärm leiden muss.
  • in dem man ohne Stress und Stau zur Arbeit kommt.